Mini-PC für Digital Signage / Displays

Mini-PC für Digital Signage

Mini-PCs für Displays / Large Format Displays

Mit den meovis Mini-PCs als Ansteuerungsrechner für Ihren Digital Signage Monitor erhalten Sie einen leistungsstarken und schnellen PC der optimal auf die meovis Digital Signage Software abgestimmt ist.

Ein Mini-PC kommt sehr häufig zur Ansteuerung von Monitoren zum Einsatz, die keinen integrierten PC oder Mediaplayer besitzen.

Je nach Anwendungsfall kommen Bildschirme mit integriertem PC zum Einsatz, die wiederum den Vorteil von wenig Verkabelung am Montageort bieten.

Sollte bereits ein Monitor / Public Display ohne PC vorhanden sein, kann dieser natürlich weiterhin eingesetzt werden. Zur Ansteuerung des Monitors ist dann ein externer Player-PC oder Mini-PC notwendig.
Der Mini-PC bietet weit aus mehr Möglichkeiten der Darstellung von Medien wie zum Beispiel ein Mediaplayer. Ein Mediaplayer kann in der Regel nur Bilder und Videos in Vollbild darstellen.

Mit den meovis Mini-PCs im Zusammenspiel mit der Digital Signage Software meovis und der meovis Client-Player Software erhalten Sie ein sehr flexibles und jederzeit ausbaubares System, mit dem auch eine Bildschirmeinteilung und gleichzeitige Darstellung der Medien möglich ist.

Das hängt sehr stark von den Anschlüssen / Eingängen des Bildschirms ab. Als Standard sind heutzutage DVI (Digital Vision Interface), HDMI (High Definition Multimedia Interface) und DisplayPort bei aktuellen Displays zu finden. Über ein DVI oder HDMI-Kabel wird der Mini-PC mit dem entsprechenden Anschluss am Bildschirm verbunden. Sollte der Monitor keinen passenden Anschluss zur Verbindung mit HDMI oder DVI zur Verfügung stellen, so gibt es Adapter von DVI auf HDMI oder umgekehrt.
Sollen mehrere Displays verteilt auf unterschiedlichen Räumen oder sogar Gebäuden über einen Player-PC mit Medien versorgt werden, so kommen mehrere Varianten in Frage. Zum einen ist es möglich, den Mini-PC über ein langes DVI-Kabel (die Länge sollte allerdings 10m nicht überschreiten) oder mittels Netzwerk-Extenderlösung miteinander zu verbinden. Die Extenderlösung hat den enormen Vorteil, dass das Videosignal und Audiosignal sogar über mehrere Kilometer übertragen werden kann. Hierfür ist ein Sender der die Signale kodiert und Empfänger, der die Signale am Bildschirm wieder auftrennt und dekodiert notwendig. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuell passendes Angebot für Ihren Anwendungsfall.
Dies ist ebenfalls möglich, sofern der Mini-PC mehrere Videoausgänge besitzt. Für einfache Präsentationen und zur Darstellung des selben Inhaltes auf 2 Displays ist diese Lösung sicherlich geeignet. Weiterhin ist es möglich auch unterschiedliche Inhalte pro Monitor mittels Software meovis darzustellen. Dennoch ist immer zu beachten, dass der Mini-PC mit ausreichend Rechenleistung ausgerüstet ist. Je mehr Displays mit unterschiedlichen Inhalten an einem Mini-PC betrieben werden, desto mehr Performance muss der Player-PC mitbringen. Geeignete Mini-PCs mit ausreichend Rechenleistung zur Ansteuerung von 2 Displays bieten wir Ihnen gerne an.
Ja auch das ist möglich. Aber! Da ein Mini-PC in der Regel eine auf dem Motherboard integrierte Grafikkarte besitzt, ist diese nicht so leistungsstark wie spezielle Videowand-Player. Sofern Sie eine kleinere Videowand mit zum Beispiel 2 x 2 Displays betreiben und Videos darstellen, so reicht der Mini-PC bei einem geeigneten Betrachtungsabstand der Besucher zum Teil aus. Sobald Sie allerdings kleinen Text auf der Videowand mit einem geringen Betrachtungsabstand ansehen möchten, ist von dieser Lösung abzuraten. Bei einer hochauflösenden Videowand sind leistungsstarke Komponenten notwendig so dass auch Videowände mit einer Größe von 4x4 Displays und native Auflösung pro Bildschirm realisiert werden können.

Vergleich der meovis Mini-PCs


Mini-PC i3 Mini-PC i5
CPU Intel i3 Intel i5
RAM 4 GB 4 GB
HDD/SSD ab 300GB wahlweise SSD 64 GB ab 300GB wahlweise SSD 64 GB
Anschlüsse USB / HDMI / DVI USB / HDMI / DVI
Stromversorgnung integriertes Netzteil integriertes Netzteil
VESA-Montageplatte enthalten enthalten
Lüfter lüfterlos lüfterlos